Dieses Video ist aus dem Analog-Archiv.

Bitte wenden Sie sich an uns, um eine Vorschau anzufragen oder Unterstützung bei der Recherche zu erhalten.
{{transcriptLinkText}}

NEWS - UK GOVT FEAR 199 UK PEOPLE DEAD IN TSUNAMI - 10.15 pm

Bildnachweis: BBC Broadcast Archive
Clipnummer: 003-05-08ECSD
Kollektion: BBC Broadcast Archive

Einschränkungen
Einschränkungen: Für alle Verwendungszwecke ist eine vorherige Zustimmung erforderlich. Wenden Sie sich in Bezug auf Vorschau-Anfragen und Genehmigungen bitte an Ihren lokalen Ansprechpartner von Getty Images. Die Verwendung als vollständiges Programm oder als Teil einer Aneinanderreihung mit anderen BBC-Videoclips sowie die Herstellung einer inoffiziellen Assoziation mit der BBC bzw. eine Verwendung, die dem Ruf der BBC schaden könnte, sind untersagt. Es gelten weitere Beschränkungen in Bezug auf die BBC Motion Gallery, siehe Abschnitt 10.6 der geltenden Getty Images-Lizenzvereinbarung.

Details
Lizenztyp: Rights-readyRights-ready bezeichnet ein Lizenzmodell, das Ihnen das Recht zur Verwendung eines bestimmten Clips innerhalb eines bestimmten Projekts (z. B. Werbung, Fernsehprogramm, Unternehmensvideo, Film usw.) gegen ein, auf den Verwendungskategorien für das zugehörige Projekt basierendes, Pauschalhonorar gewährt.
Übertragungsdatum:  3. Januar 2005
Releaseangaben: Kein Release verfügbar. Weitere Informationen
Quelle: BBC Broadcast Archive
Objektname: 003-05-08EC
Cliplänge: 00:02:44:00

For the first time the British Govt gave its assessment of how many... Filmmaterial - VideoBBC-Archive,Tsunami,Untersuchen,VermischtesPhotographer Collection: BBC Broadcast Archive For the first time the British Govt gave its assessment of how many Britons it believes have died in the Asian tsunami. Foreign Sec Jack Straw said 199 British people were feared to have been killed when the waves hit 8 days ago<br>Guid: ANBN503P<br>Story Number: 003/05/08EC
1 Artikel zum Einkaufswagen hinzugefügt
EINKAUF FORTSETZENKASSE