Jetzt anmelden, um dieses Bild anzusehen, zu lizenzieren und herunterzuladen, oder kontaktieren Sie uns, um dieses Bild ohne Wasserzeichen anzusehen. Möchten Sie dieses Bild auf einer nicht-kommerziellen Website oder einem Blog einbetten? Weitere Informationen.
MRI Scanner : Stock-Foto
This is the machine used by neurological research at the University of Pennsylvania in Philadelphia. He uses a technique called single-photon-emission-computed tomography, or SPECT

MRI Scanner

Bildnachweis: 
Raimund Koch
Bildunterschrift:
This is the machine used by neurological research at the University of Pennsylvania in Philadelphia. He uses a technique called single-photon-emission-computed tomography, or SPECT
Honorar berechnenEinkaufswagen anzeigen
Creative #:
6551-000037
Releaseangaben:
Kein Release verfügbar.Weitere Informationen
Lizenztyp:
LizenzpflichtigFür lizenzpflichtige Produkte gelten Nutzungseinschränkungen, z. B. bezüglich Größe, Positionierung, Dauer der Nutzung und geografische Verbreitung. Sie werden zur Angabe von Informationen hinsichtlich des beabsichtigten Verwendungszwecks aufgefordert, die den Umfang der gewährten Nutzungsrechte festlegen.
Kollektion:
The Image Bank
Max. Dateigröße:
4.058 x 4.130 px (34,36 x 34,97 cm) - 300 dpi - 4 MB

Suchbegriffe

Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt. Getty Images behält sich vor, die unerlaubte Verwendung dieses Bildes oder Clips rechtlich zu verfolgen sowie Schadensersatzzahlungen für Urheberrechtsverletzungen einzufordern. Die Verfügbarkeit dieses Bildes kann erst beim Kauf garantiert werden.
Mri Scanner Stock-Foto 6551-000037Allgemeinarztpraxis,Krankenhaus,Niemand,Biegung,Computeranlage,Farbbild,Fotografie,Gesundheitswesen und Medizin,Innenaufnahme,Kreis,Magnetresonanztomograph,Maschinenteil,Medizinisches Gerät,Philadelphia - Pennsylvania,Phobie,Spionage und Aufklärung,Stadt,Technologie,Unheilschwanger,Vertikal,Vorbereitung,WissenschaftPhotographer Collection: The Image Bank This is the machine used by neurological research at the University of Pennsylvania in Philadelphia. He uses a technique called single-photon-emission-computed tomography, or SPECT