Jetzt anmelden, um dieses Bild anzusehen, zu lizenzieren und herunterzuladen, oder kontaktieren Sie uns, um dieses Bild ohne Wasserzeichen anzusehen. Möchten Sie dieses Bild auf einer nicht-kommerziellen Website oder einem Blog einbetten? Weitere Informationen.
Money Making : Stock-Foto
Workers pick out and reject flawed coins from a conveyor belt at the Royal Mint in London. Around one per cent of coins are rejected at this stage.

Money Making

Bildunterschrift:
Workers pick out and reject flawed coins from a conveyor belt at the Royal Mint in London. Around one per cent of coins are rejected at this stage.
Honorar berechnenEinkaufswagen anzeigen
Creative #:
JC7104-001
Lizenztyp:
LizenzpflichtigFür lizenzpflichtige Produkte gelten Nutzungseinschränkungen, z. B. bezüglich Größe, Positionierung, Dauer der Nutzung und geografische Verbreitung. Sie werden zur Angabe von Informationen hinsichtlich des beabsichtigten Verwendungszwecks aufgefordert, die den Umfang der gewährten Nutzungsrechte festlegen.
Fotograf:
George Konig
Kollektion:
Hulton Archive
Max. Dateigröße:
280 x 272 px (9,88 x 9,60 cm) - 72 dpi - 20 KB
Releaseangaben:
Kein Release verfügbar.Weitere Informationen

Suchbegriffe

Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt. Getty Images behält sich vor, die unerlaubte Verwendung dieses Bildes oder Clips rechtlich zu verfolgen sowie Schadensersatzzahlungen für Urheberrechtsverletzungen einzufordern. Die Verfügbarkeit dieses Bildes kann erst beim Kauf garantiert werden.
Money Making Stock-Foto JC7104-001Geldmünze,Geldpresse,Kommerzielle Herstellung,Vereinigtes Königreich,1946,Berufsbezeichnung,Britische Geldmünze,Dreiviertelansicht,England,Erwachsener mittleren Alters,Europa - Kontinent,Finanzen,Fotografie,Frauen zwischen 30 und 40,Herstellendes Gewerbe,Menschengruppe,Nordeuropäischer Abstammung,Nur Erwachsene,Nur Frauen,Nur Frauen zwischen 30 und 40,Quadratisch,Schwarzweiß-Bild,WährungPhotographer Collection: Hulton Archive Workers pick out and reject flawed coins from a conveyor belt at the Royal Mint in London. Around one per cent of coins are rejected at this stage.