Editorial-Richtlinien

Editorial-Richtlinien

In diesem Dokument sollen die Prinzipien, Geschäftspraktiken und Richtlinien dargestellt werden, die Getty Images Editorial verfolgt, um seinen Kunden redaktionelle Integrität auf höchstem Niveau zu bieten. Als Anbieter redaktioneller Inhalte respektieren und befolgen wir den ethischen Verhaltenskodex, an dem sich unsere gesamte Branche und unsere Kollegen orientieren. Getty Images hat es sich zum Ziel gesetzt, den hohen Standards des modernen Fotojournalismus durch gesundes Urteilsvermögen und Einhaltung unserer redaktionellen Prinzipien, Geschäftspraktiken und Prozesse Genüge zu tun.

Unsere Prinzipien

Wir befolgen eine Reihe allgemein gültiger, professioneller journalistischer Prinzipien, die gleichzeitig als Richtlinien für unsere Mitarbeiter, unsere Prozesse und unsere Aktivitäten dienen. Für die Einhaltung dieser Prinzipien innerhalb unserer gesamten Organisation trägt sowohl jeder Einzelne als auch die Organisation als Ganzes die Verantwortung.

Verantwortung

Wir sind der Ansicht, dass Fotografien die Grundlage für die visuelle Kommunikation von Berichterstattungen bilden. Im modernen Journalismus sollten Fotografien deshalb mit demselben Verantwortungsbewusstsein und mit derselben Sorgfalt und Integrität gehandhabt werden, wie das geschriebene Wort. Bilder illustrieren und dokumentieren die Ereignisse der heutigen Welt und müssen unseren Kunden daher mit höchster Genauigkeit und Objektivität zur Verfügung gestellt werden.

Unabhängigkeit

Von der Auftragserteilung bis hin zur Lieferung unterliegt der fotojournalistische Prozess der alleinigen Aufsicht unserer redaktionellen Mitarbeiter. Zu keinem Zeitpunkt ist es nicht zum redaktionellen Mitarbeiterstamm gehörenden Einzelpersonen oder Gruppen erlaubt, Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder den redaktionellen Arbeitsablauf auszuüben. Unsere redaktionelle Berichterstattung wird von keinerlei Verpflichtungen beeinflusst. Weder der kreative Prozess noch die Produktion werden durch Interessenkonflikte beeinträchtigt.

Integrität

Integrität ist die treibende Kraft für all unsere Aktivitäten. Sie stellt eines der wichtigsten Prinzipien des Unternehmens Getty Images dar. Wir sind stets darum bemüht, die Rechte des Einzelnen auf Privatsphäre und Datenschutz zu gewährleisten und gleichzeitig unserer Verpflichtung nachzukommen, über Neuigkeiten zu berichten. Unser Bemühen um Integrität spiegelt sich in unserem gesamten redaktionellen Arbeitsablauf sowie in unserer unvoreingenommenen Berichterstattung wider.

Unsere Geschäftspraktiken

Wir haben eindeutige und unmissverständliche Geschäftspraktiken formuliert, um die Einhaltung unserer Grundprinzipien zu gewährleisten. Diese Praktiken beinhalten unseren Verhaltenskodex, der von redaktionellen Mitarbeitern, Fotografen, Zulieferern und Partnern von Getty Images auf allen Ebenen eingehalten werden muss.

1. Für das Sammeln und die Weitergabe redaktioneller Fotos sind ausschließlich die Fotografen und Mitarbeiter von Getty Images verantwortlich.

2. Getty Images duldet keinen bevorzugten Zugriff auf redaktionelles Material oder Sonderprivilegien für Geschäftspartner von Getty Images.

3. Die Arbeit unserer Fotojournalisten und redaktionellen Mitarbeiter ist zu keinem Zeitpunkt von Eigennutz bestimmt. Die persönlichen Meinungen und Ansichten unserer Mitarbeiter nehmen in keiner Weise Einfluss auf die Berichterstattung. Unser redaktioneller Prozess darf keinesfalls von Dritten bestimmt oder beeinflusst werden.

4. Unsere redaktionelle Berichterstattung unterliegt keiner Form von Zensur.

5. Jedes Bild wird mit einem entsprechenden Bildnachweis versehen, um die jeweilige Quelle anzugeben. Weitere Informationen zum Bildnachweis finden Sie weiter unten in diesem Dokument.

6. Die Lizenzierung von Fotos für die redaktionelle Nachbearbeitung geschieht in Übereinstimmung mit den in der Nachrichtenbranche üblichen Standards.

Unsere Richtlinien für den Bildnachweis

Bildnachweis: Getty Images

Für alle Bilder, die mit der Bildunterschrift 'Getty Images' versehen sind, trägt Getty Images die alleinige redaktionelle Verantwortung.

Bildnachweis: (Nachrichtenservice)/Getty Images

Dieser Bildnachweis beruht auf dem redaktionellen Austausch, der in der Nachrichtenbranche üblich ist und zwischen etablierten Agenturen gepflegt wird. Dieser Bildnachweis wird nur verwendet, wenn es sich beim Nachrichtenanbieter um eine namhafte und etablierte Organisation handelt, die bereits über einen tadellosen Ruf hinsichtlich der Einhaltung strenger redaktioneller Richtlinien verfügt. Diese müssen den fünf grundlegenden redaktionellen Grundsätzen entsprechen, die von Getty Images befolgt werden.

Ein Beispiel für diesen Bildnachweis wäre 'CNN/Getty Images'. Dabei handelt es sich bei der zuerst genannten Partei um die bestätigte redaktionelle Quelle des Nachrichtenmaterials. Die zweite Partei ist verantwortlich für die Weitergabe des Materials an den jeweiligen Veröffentlichungsservice. In bestimmten Fällen kann dieser Bildnachweis in folgender Form aufgeführt werden: 'Getty Images/(Nachrichtenservice)'. Diese Form des Bildnachweises weist darauf hin, dass Getty Images als Quelle des entsprechenden Nachrichtenmaterials und der jeweilige Nachrichtenservice als Veröffentlicher anzusehen ist.

Bildnachweis: Getty Images für (redaktionelle Veröffentlichung)

Dieser Bildnachweis wird verwendet, wenn Getty Images journalistischen Organisationen wie New York Times, Newsweek oder Time Magazine Auftragsfotografie-Services zur Verfügung stellt.

Bildnachweis: (Externe Quelle) über Getty Images

Dieser Bildnachweis entspricht der in der Nachrichtenbranche üblichen Gepflogenheit, Redaktionskunden als Teil des Service Zugriff auf Handout-Material zu ermöglichen. Entsprechend den allgemein akzeptierten Branchenstandards müssen diese Fotos aus einer bekannten Quelle stammen. Zudem sollten Sie für die allgemeine Zielrichtung der jeweiligen Nachrichtenagentur relevant sein.

Zulässige externe Quellen umfassen u. a.:

  1. Regierungsunterlagen – NASA, Fotos aus dem Weißen Haus, US-Verteidigungsministerium
  2. Filmstandbilder – Universal Pictures, TimeWarner
  3. Sportberichterstattung – Fotoagenturen von Sportligen (NBA Entertainment)
  4. Fernsehstandbilder – Regionale oder nationale Rundfunkanstalten
  5. Berichtenswertes Material von verifizierten Drittanbietern

Handout-Bilder

Im Sinne der unter Nachrichtenagenturen üblichen Gepflogenheit, Nachrichtenmaterial zur redaktionellen Nutzung verfügbar zu machen, sind alle Handout-Bilder als zusätzliches Berichterstattungsmaterial anzusehen, sofern ein Getty Images-Fotograf nicht bereits für die Bereitstellung von Bildern verfügbar ist oder der verwendete Content von Drittanbietern stammt, die sich u. U. das Recht zur nicht redaktionellen Nutzung der Bilder vorbehalten.